Haus des Geistes
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wille



Der Wille ist nicht bloß die Absicht,
sondern die Kraft der konkreten Tat.
Die Absicht ist nur vorgestelltes Wollen.

 
Wille ist die Kraft des Seins und Werdens.
Der Kosmos ist gewollt
und damit jedes einzelne Wesen.

 
Zwei Quellen des Willens finden sich im Menschen:
die unbewußte Natur als Instinkt, Begierde und Trieb
und das erkennende Ich als Ursprung des Eigenwillens.

 
Menschlicher Fortschritt entsteht,
wo der aus Erkenntnis resultierende Wille des Ich
den blinden Naturwillen ersetzt oder modifiziert.

 
Nur erkenntnisgetragener Wille kann frei sein.
Zu wollen ohne Zwang ist das höchste Menschen-Ziel.  
Es befreit von Macht und Gewalt,

 
denn:

 
frei von jeglichem Zwang
aus durchschauten Motiven zu handeln
im Einklang mit allen Beteiligten
ist möglich
und die wahre Bestimmung des Menschen. 


 
Impressum
Seitenverzeichnis
Kontakt
Datenschutz
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü